Ein intelligentes System für die sichere Speicherung , den einfachen Transport und die mobile Nutzung regenerativer Energie.

GreenPack_Logo_Welle

Heute gibt es eine Million PV-Anlagen in Deutschland
und diese sind im Grunde der Volkswagen der Energiewende.

Martin Unfried, Kolumne „Ökosex“, Januar 2012

Die vielleicht größte Herausforderung bei der Nutzung der erneuerbaren Energien ist die Speicherung!

GP_Problem_HG1200px

Wir bieten die intelligente Speicherlösung!

GP_Logo1200px

Was ist das GreenPack System?

GreePackSystemBild2

Das GreenPack System bietet Lösungen um grüne Energie sicher zu speichern, zu transportieren und flexibel in E-Fahrzeugen oder E-Geräten zu nutzen. Die einzelnen Speichermodule können zu fernschaltbaren Großclustern zusammengestellt werden und so volatile Netze stabilisieren.

Das GreenPack®-System besteht aus händisch wechselbaren, im Cluster ladbaren und nutzbaren Akkumodulen(GreenPacks) sowie darauf abgestimmten Leichtfahrzeugen, Geräten und Speichern. Die GreenPacks – die „Energiekanister“, werden einzeln oder im Cluster zuhause in einer Ladebank mit „grünem“ Strom geladen. Aus der Ladebank können sie von Hand entnommen und in Fahrzeugen oder Geräten verwendet werden. Werden die GreenPacks nicht mobil genutzt, wird der Strom im Haushalt verbraucht.

Die Abmessungen und das Gewicht des GreenPacks erlauben ein gutes Handling, sodass auch Stadtbewohner aus höher gelegenen Stockwerken die Akkus ihrer Fahrzeuge tauschen können, wenn sie diese nicht am Akku-Automat tauschen.

GreenPacks sind „Open Source“, d.h. jeder Hersteller darf sie produzieren, wenn er die Standards einhält.

Die Akku-Chemie und die Kapazität der GreenPack-Akkus können verschieden sein. Ein intelligentes Erkennungssystem sorgt für ein individuelles Laden und Entladen der verschiedenen Akkus auch im Cluster, d.h. wenn mehrere unterschiedliche GreenPacks zusammen geschaltet sind. GreenPack- Fahrzeuge und -Geräte werden in ihrer Grundstruktur durch die Anordnung der Akkus und den bequemen Wechsel der Module bestimmt. Die Fahrzeugtypen sind je nach Nutzungsbedürfnissen und Anzahl der GreenPacks verschieden.

Die GreenPacks in Wechselspeichern werden zum Puffern erneuerbarer Energie und zum Absenken von Lastspitzen der Energieversorger zu Großclustern zusammengeschaltet.

Ein System – Millionen Anwendungen

GreenPack-System

GreenPack Wechselakkus sind in verschiedensten Anwendungen einsetzbar. Dazu gehören z.B. Hausstromspeicher in privaten Mietwohnungen und Einfamilienhäusern. Hier werden die GreenPacks vorwiegend stationär eingesetzt und können in Zeiten mit geringem Energiebedarf und starkem Energieertrag aus regenerativen Energien die Energie speichern. Zu Spitzenlastzeiten kann diese Energie dann entweder selber genutzt, oder aber ins Netz eingespeist werden um Lastspitzen abzusenken.

Die GreenPack Wechselakkus können in unterschiedlichsten mobilen Anwendungen eingesetzt werden. Der GreenPack ist ein Energiekanister um elektrische Energie mobil zur Verfügung zu stellen. Neben dem Einsatz in diversen elektrischen Leichtfahrzeugen wie E-Bikes, S-Pedelecs, E-Trikes und E-Scootern kann der GreenPack auch in mobilen elektrischen Geräten wie z.B. Rasenmähern, mobiler Beleuchtung oder Ähnlichem zum Einsatz kommen. Mögliche Anwendungen finden sich zum Beispiel in den Bereichen Camping & Freizeit, Handwerk, Security, Veranstaltungstechnik, Filmproduktion u.v.m.

Das GreenPack Serviceangebot

GP_SYSTEM_1200px

GreenPack in verschiedenen Anwendungen

GreenPack Merkmale im Überblick

handlich

handliche Form, integrierter Griff, moderates Gewicht

standardisiert

standardisierte elektrische & geometrische Schnittstellen

variabel

Einsatz unterschiedlicher Akkuchemie ist möglich

clusterfähig

Clusterfähig (beladen und entladen)

lizensierbar

verschiedene Hersteller können eigenen GreenPack in Lizenz produzieren

werthaltig

werthaltige Investition, dank austauschbarer Akkus

intelligent

GreenPacks können über den CAN-Bus mit Lade- oder Endgeräten kommunizieren

geschützt

verschiedene Maßnahmen gegen Manipulationen und Plagiate

„Der Übergang zu einer nachhaltigen Energieversorgung
ist eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.“

Prof. Eicke Weber, Sprecher der Fraunhofer-Allianz Energie
und Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg, Mai 2011

Die 3 GreenPack Hauptanwendungsbereiche

GreenPack Speicher

Die GreenPack Wechselakkus dienen als Hausstromspeicher (Pufferspeicher) z.B. für Photovoltaikanlagen in Wohnungen, Einfamilienhäusern oder Gewerbebetrieben. Die GreenPack Akkumodule sind clusterfähig be- und entladbar.

GreenPack Fahrzeuge

GreenPack ist der ideale Wechselakku für elektrische Leichtfahrzeuge wie Pedelecs, E-Scooter, das KickTrike oder Micro-Cars. Keine Wartezeiten an der Ladesäule! Einfach schnell die Akkus wechseln und weiter gehts.

GreenPack Geräte

GreenPack Wechselakkus sind eine perfekte Energiequelle für verschiedene mobile Anwendungen in den unterschiedlichsten Bereichen der Wirtschaft und im privaten Einsatz.